Skigebiet Steiermark

Skigebiet Steiermark


Skigebiet Steiermark mit 6 Skigebieten

Das Skigebiet Steiermark bietet mit seinen 6 Skigebieten eine gute Auswahl für einen schönen Winterurlaub in Österreich.

Allesamt sind sie vielversprechend um deren Skipisten runter zu donnern und einen wundervollen Skiurlaub in Kärnten zu verbringen. Der höchste Punkt des schönen Skigebiet Kärnten liegt auf dem Hoher Dachstein mit einer Höhe von 2.995 m. Wenn man sich vorstellt in seinem Schneeurlaub in Österreich auf der Spitze eines solchen Berges zu stehen mit dem Wissen ihn gleich auf Skiern runter zu fahren, dann war es das Geld sicherlich wert.

Das Skigebiet Steiermark hat eine Fläche von 16.401,04 km² auf denen man seinen Schneeurlaub genießen kann. Durch diese Fläche ist das Land das Zweitgrößte Österreichs. Insgesamt leben dort 1.208.544 Einwohner die in 542 verschiedenen Gemeinden und 34 Städten leben.

Die Landeshauptstadt des Skigebiet Steiermark ist Graz. Tourismus wird dort großgeschrieben, was wohl daher rührt, dass sie 2003 die Kulturhauptstadt Europas war. Die Stadt liegt in den Ostalpen. Die Universitätsstadt Graz hat eine Fläche von 127,58 km² und beheimatet ca. 257.328 Einwohner. Die Stadt ist in 17 allesamt sehenswerte Stadtgebiete unterteilt. Wenn Sie Ihren Skiurlaub in Steiermark verbringen wäre die Stadt sicherlich einen Besuch wert. Dort könnten Sie gemütlich durch die Straßen der Landeshauptstadt Graz schlendern und die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden.

Wissenswertes zur Steiermark

Es gibt UNESCO Welterbestätten. Dazu zählen die Semmeringbahn und ihre umgebende Landschaft in der Hochsteiermark und die Grazer Altstadt mit dem Schloss Eggenberg in der Kultur- und Genusshauptstadt Graz.

Zum einen ist die Semmeringbahn, die als erste Gebirgsbahn der Welt gilt, auf der Liste der UNESCO Welterbestätten eingetragen. 1854 eingeweiht, 1986 von der UNESCO zum Welterbe erklärt, verbindet die 41 km lange Gebirgsbahn Gloggnitz und Mürzzuschlag. Die Semmeringbahn überwindet eine Höhendifferenz von 457 m. Damals galt die Bahn als eine großartige technische und innovative Lösung, die sich physikalischen Problemen stellte – heute ist die Semmeringbahn ein beliebtes Ausflugsziel, das gekonnt Naturerlebnis und Geschichte miteinander verbindet. Zum Gedenken an Carl Ritter von Ghega, ein österreichischer Ingenieur und der Erbauer der Semmeringbahn, steht ein Denkmal am Bahnhof Semmering – dort findet man zugleich den Ausgangspunkt des Bahnwanderweges. (Quelle: https://www.steiermark.com)

SKI-TOUREN ATLAS Ă–STERREICH
SKI-TOUREN ATLAS Ă–STERREICH -Ringeinband (580pages)
VonKurt Schall, Adi Mokrejs, Wolfgang Ladenbauer, Max Ostermayer

Über 500 Schigipfel mit mehr als 1.000 Tourenabfahrten in Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Salzkammergut und dem Lungau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (112 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...